FULLEWASSER

25. Spieltag: KSV vs. Hoffenheim 2:1

Endlich wieder ein „Dreier“ für die Löwen! Nach mehr als sechs Monaten ohne Sieg hat der KSV Hessen Kassel am Mittwochabend im Nachholspiel gegen Hoffenheim 1899 II einen verdienten 2:1 (0:1)-Sieg eingefahren und schöpft damit wieder neue Hoffnung im Abstiegskampf. Vor 1.000 Zuschauern im Auestadion brachte Felix Passlack die Gäste kurz vor der Pause in Führung. In einer spektakulären zweiten Halbzeit, in der KSV-Torwart Niklas Hartmann einen Foulelfmeter von Marco Engelhardt hielt (69.) und der Hoffenheimer Maximilian Waack wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte sah (85.), drehten die Löwen dann doch noch das Spiel: Zunächst glich Basti Schmeer aus (67.), bevor der eingewechselte Sebastian Szimayer den vielumjubelten Siegtreffer für die Löwen erzielte (84.). In der hochdramatischen Schlussphase warfen die Kraichgauer nochmal alles nach vorne, konnten aber dem KSV nicht mehr den Sieg entreißen. 

KSV Hessen Kassel – TSG Hoffenheim II 1:1 (1:1)

Mittwoch, 07.03.2018

KSV: Hartmann – Schmik, Mimbala (75. Evljuskin), Albrecht, Rakk – Brill (64. Szimayer) – Dawid (83. Najjer), Schwechel, Bravo Sanchez, Korb – Schmeer

Hoffenheim: Draband – Dehm, Hüttl, Engelhardt, Rossipal (60. Schaffer) – Szarka – Politakis (75. Viventi), Bühler (79. Bender). Waack, Passlack – Skenderovic

Tore: 0:1 Passlack (42.), 1:1 Schmeer (67.), 2:1 Szimayer (84.)

Rote Karte: Waack (85.) wg. Tätlichkeit

Schiedsrichter: Wacker – Zuschauer: 1000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.