FULLEWASSER

30. Spieltag: KSV vs. Völklingen 3:2

Spannend machten es die Löwen am Samstagnachmittag gegen Schlußlicht Röchling Völklingen. Gegen lange Zeit schwache Gäste stand es früh 2:0, Sebastian Szimayer (2.) und Adrian Bravo Sanchez (22., Foulelfmeter) sorgten für die scheinbar sichere Führung. Als Gästetrainer Günter Erhardt Kamikaze spielte und innerhalb von 13 Minuten dreimal wechselte, kippte das Spiel: Jannik Luca Meßner (61.) und Mike Andreas (63.) erzielten nach krassen Fehlern in der Löwen-Deckung den überraschenden Ausgleich. Ausgerechnet der nicht gerade als Kopfball-Monster bekannte „Siggi“ Evljuskin bescherte dem KSV doch noch drei Punkte: Nach einem abgewehrten Freistoß von Adrian Bravo Sanchez köpfte der Defensivspezialist in der 77. Minute das 3:2.

KSV Hessen Kassel – SV Röchlingen Völklingen 3:2 (2:0)

Samstag, 24.03.2018

KSV: Hartmann – Schmik, Mimbala, Evljuskin, Rakk – Brill – Dawid (90+3 Schütze), Schwechel, Bravo Sanchez (81. Albrecht), Najjar (64. Leinhos) – Szimayer

Völklingen: Crahay – Groß (41. Lo Scrudato), Zimmer, Messner, Birk – Meridja, Andreas – Metin, Zimmermann, Hadji (41. Dausend) – Avan (54. Dimitrijevic)

Tore: 1:0 Szimayer (2.), 2:0 Bravo Sanchez (22./Foulelfmeter), 2:1 Meßner (61.), 2:2 Andreas (63.), 3:2 Evljuskin (77.)

Gelbe Karten: Brill, Schwechel, Szimayer / Crahay, Dausend, Zimmer

Rote Karte: Meridja (90.+2)

Schiedsrichter: Erbst (Gerlingen) – Zuschauer: 2000

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.