FULLEWASSER

37. Spieltag: Koblenz vs. KSV 1:0

Bitterer Rückschlag für den KSV Hessen im Kampf um den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest: Nach der 0:1-Niederlage im „Abstiegsendspiel“ bei der TuS Koblenz können die Löwen den Liga-Verbleib nicht mehr aus eigener Kraft schaffen. Vor 600 mitgereisten KSV-Fans fiel der entscheidene Treffer bereits in der fünften Minute, als Michael Stahl völlig freistehend traf. In der zweiten Halbzeit verpasste der KSV bei mehreren Chancen den durchaus möglichen Ausgleich. Die größte Gelegenheit vergab Lucas Albrecht, der in der 53. Minute mit einem Foulelfmeter an Torwart Dieter Paucken scheiterte.

TuS Koblenz – KSV Hessen 1:0 (1:0)

Samstag, 05.05.2018

Koblenz: Paucken – Antonaci, Schüler, von der Bracke, Lorenzoni (89. Dzalto) – Bajric, Stahl, Müller – Koch, Bozic (78. Marx), Lahn (72. Popovits)

KSV: Hartmann – Schmik, Mimbala, Albrecht, Rakk (46. Dawid) – Brill – Korb, Schwechel (77. Evljuskin), Bravo Sanchez, Brandner – Schmeer (67. Szimayer)

Tore: 1:0 Stahl (5.)

Bes. Vorkommnisse: Albrecht scheitert mit Foulelfmeter an Paucken (53.)

Gelbe Karten: Antonaci, Stahl, Marx – Brill

Rote Karten: Käfferbitz (90.), Dzalto (90+3) – Najjer (90.)

Schiedsrichter: Fritsch (Bruchsal) – Zuschauer: 2.432

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.