FULLEWASSER

Testspiel: KSV Hessen vs. Lehnerz 3:1

Fünftes Testspiel – Dritter Sieg. Der KSV Hessen gewann seine Freundschaftspartie gegen den Hessenligisten TSV Lehnerz am Samstagnachmittag mit 3:1 (2:0). Vor etwa 150 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz erzielten Sebastian Schmeer, Adrian Bravo Sanchez und Marco Dawid die Tore für die Löwen, für die Gäste aus Osthessen traf Jan-Niklas Jordan zum zwischenzeitlichen 2:1.

Vorbereitungsspiele haben oft nur eine begrenzte Aussagekraft. Spielverläufe und Ergebnisse sind nicht selten abhängig vom vorherigen Trainingspensum. In Anbetracht dessen sahen die Zuschauer ein durchaus ansprechendes Spielchen gegen den Tabellendritten der Hessenliga. Basti Schmeer brachte die Löwen nach einer knappen halben Stunde in Führung, vier Minuten später sorgte Adrian Bravo Sanchez mit einem raffinierten Schlenzer für das 2:0. In der zweiten Halbzeit wechselten beide Trainer munter durch, Tobias Cramer brachte die beiden Testspieler Cedric Mimbala und Maik Baumgarten in die Partie. Vor allem Innenverteidiger Mimbala, der beim 3. Ligisten Fortuna Köln unter Vertrag steht, konnte durchaus überzeugen. Einige gute Möglichkeiten für den KSV blieben ungenutzt – und das sollte sich fast noch rächen: Jan-Niklas Jordan erzielte fünf Minuten vor Spielende das Anschlusstor für die Gäste. Lehnerz witterte die Chance – doch die Löwen machten durch Marco Dawid fast mit dem Schlußpfiff den Sack endgültig zu. Den nächsten Test gibt es bereits am Dienstag um 16 Uhr, wenn die Löwen auf den Dritten der Regionalliga Nordost, Wacker Nordhausen, treffen.

 

KSV Hessen Kassel – TSV Lehnerz 3:1 (2:0)

Samstag, 27.01.2018

KSV: Hartmann – Bravo-Sanchez (64. Baumgarten), Schmeer (70. Saric), Brill (64. Mimbala), Szimayer (46. Dawid), Schmik (70. Rakk), Schwechel (46. Evljuskin), Korb, Albrecht (70. Leinhos), Brandner (70. Voss), Merle (70. Najjar)

Tore: 1:0 Schmeer (29.), 2:0 Bravo-Sanchez (33.), 2:1 Jordan (85.), 3:1 Dawid (89.)

Testspieler Cédric Mimbala

Testspieler Maik Baumgarten

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.